Hier finden Sie mich:

Anja M. Bönsch

Autorin

Bitte nutzen Sie den Kontaktbutton!

Gästebuch / Lob und Kritik

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich in mein Online-Gästebuch einzutragen. Ich freue mich über Ihre Wünsche, Anregungen und Eindrücke. Auch bitte ich um konstruktive Kritik. Beleidigungen an mich oder andere Personen werden unverzüglich entfernt.

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • creatin nebenwirkungen (Dienstag, 29. September 2015 16:36)

    Klasse gemachte Homapage, das Layout gefaellt mir sehr gut! War bestimmt ne menge Aufwand.

    MircoHengst

  • zobacz online piksele (Donnerstag, 03. September 2015 05:38)

    thnx for sharing your neat site. zobacz online piksele

  • ripoffreport.com (Donnerstag, 18. Juni 2015 13:36)

    say thanks to so much for your website it aids a whole lot.

  • Johnk90 (Montag, 18. Mai 2015 03:25)

    Really wonderful information can be found on web blog. agagdeagbbdf

  • Petra Kania (Samstag, 25. April 2015 12:12)

    Wünsche dir weiterhin viel Erfolg.
    Die Webseite gefällt mir sehr gut, da sie übersichtlich und
    klar ist. Hier zeigt sich wie immer "weniger ist mehr".
    Das Buch hat mich neugierig gemacht!
    LG Petra

  • der Michael (Samstag, 11. April 2015 09:24)

    Also Anja ich bin ein guter Freund von dir und ich muss dir jetzt ganz ehrlich was sagen,nicht nur als >Freund sondern als fan von dir bitte mache genau so weiter warte jetzt schon auf Teil 2 des
    Buches. der Michael

  • Nicole Goetzke (Mittwoch, 08. April 2015 19:16)

    Ich finde das was du machst, machst du sehr gut. Mach weiter so und bleibe weiterhin so Stark. Und vielleicht finde ich eines Tages auch den Weg zu einem Buch, Ein Anfang ist nicht gleich ein ende,
    und somit tue ich mich damit sehr schwer. Aber du machst deine Sache super. Lg

  • Anonym (Montag, 23. März 2015 16:16)

    Ich habe heute folgendes Feedback erhalten: Der Leser möchte anonym bleiben.
    ...Ich fand mich in den Gefühlen der Geschichte genau 1 zu 1 wieder. Die Depression, die einen Menschen lähmt, nicht mehr in den Tritt des Alltages kommen lässt und die Entscheidung einen
    Auftragskiller anzuheuern, selbst in meinen Gedanken war. Es ist ein Buch, welches uns in die knallharte Welt dieser Erkrankung führt und auch für etwas Verständnis der Betroffenen wirbt....

  • Sigrid Terhorst (Samstag, 27. Dezember 2014 22:01)

    Ein tolles spannendes Buch,das meine kl.Schwester da geschrieben hat.Faszinierend bis zum Schluss,man lässt es einfach nicht mehr los,wenn mann es anfängt zu lesen.Gleichzeitig stimmt es auch
    nachdenklich,über die Menschen.die mit Burn Out zu tun haben,war bei mir auf jeden fall so.Aber,alles in einem,ein wirkl.tolles Buch.Hochachtung.

  • Brigitte Schroeder (Mittwoch, 24. Dezember 2014 13:37)

    Ein Wahnsinnsbuch.Kann man nur weiter empfehlen.
    Spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Maria und Anna-Lena wurden auch Teil meines Lebens, sehe mich sehr oft darin selbst wieder und die beiden geben viel Kraft.
    Liebe Anja mach weiter so. Nochmal ein ganz dickes Lob und ich freue mich schon auf die Fortsetzung.

  • Sollmann, Christoph (Montag, 22. Dezember 2014 18:54)

    Ein Erstlingswerk. Aber eines das es in sich hat. Keineswegs noch ein Ruhrgebietskrimi, sondern ein packender Thriller, bei dem Realität und die Fiktion der Heldin stufenlos ineinander übergehen.
    Gerade noch spielt die Handlung in der Bude an der Ecke, dann wendet sich das Blatt auch schon. Realität und Fiktion verwischen so behutsam, dass der Leser sich plötzlich in der Gedanken- und
    Gefühlswelt der Hauptfigur wiederfindet. Nichts für schwache Nerven! Die Autorin gibt uns Einblicke in eine Welt weit jenseits von postindustrieller Ruhrgebietsromantik. Ihr Weg führt ins knallharte
    Leben der anderen Art, um uns dann wieder in die filigrane Gefühlswelt der Protagonisten zu führen. Die Story ist bizarr. Jedoch drängt sich niemals der Gedanke auf, dass es sich um reine Fiktion,
    also eine erfundene Geschichte handelt. Eher bekommt der Leser den Eindruck, dass da noch mehr kommt ... *****5Sterne!

  • Rally (Donnerstag, 04. Dezember 2014 12:33)

    Ein guter und flüssiger Text, der Lust macht weiterzulesen.

  • ina bob. (Samstag, 08. November 2014 21:17)

    jaaaaaaa I was here!!!!!!!!!!!!!!
    I liked

  • Sabine C. (Sonntag, 26. Oktober 2014 15:10)

    Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!!!

  • Sabine Müller (Freitag, 24. Oktober 2014 10:53)

    Herzlichen Glückwunsch Liebe Anja, bin schon voller Vorfreude. Gruß Sabine Müller

  • Michael (Donnerstag, 23. Oktober 2014 20:50)

    Ich wünsche dir viel Glück und Erfolg und du weißt das ich immer zu dir stehe und ein großer Fan bin von dir. Der Michael

Lob und Kritik an mich persönlich:

Kritik gehört - leider - dazu. Auch wenn es schwerfällt nach aufopferungsvoller Arbeit und viel Zeitaufwand, "negatives" zu hören.

 

Ohne Kritik geht es dennoch nicht! Jeder Geschmack und Ansichtssache sind anders.

Ich möchte besser werden und Ihr Feedback kann mir dabei helfen.

Natürlich bin ich gerne bereit, mir konstruktive Kritikvorschläge anzusehen und werde Ihre Mails beantworten.

 

Meine Bitte: Bleiben Sie konstruktiv!

 

Ich persönlich finde es sehr traurig; die Anonymität des Internet lässt, manche Menschen leider ihre (gute?) Kinderstube, vergessen. 

Beleidigende Äußerungen gegen mich oder andere Personen, werde ich nicht beantworten und die Mail gnadenlos löschen.

 

Für ein Lob bin ich immer gern bereit und freue mich, zu hören, was Ihnen besonders gut an meiner Geschichte gefallen hat. Auch hier werden selbstverständlich Ihre Mails beantwortet.

 

Ich freue mich über Ihre Mails und bin schon ganz gespannt.

 

Ihre Anja M. Bönsch

 

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ich sage dir, wann du stirbst! © Asasel - Die Gier des Verdammten © Der Seelenverkäufer © Der Karton der Träume ©Anja M. Bönsch